1...2...Bee
Die Breede summt

Veranstaltungen


27.06.2021 - Offene Gartentore 2021 im Kreis Herford

Vielen Dank für Euren Besuch. Wieder etwa 250 Besucher fanden den Weg in die Breede. Mit dieser hohen Anzahl an netten Gästen und Eurem positivem Feedback habt Ihr uns eine große Freude bereitet. 

Impressionen 2021

Impressionen 2021

Ein paar Fotos kurz vor Start und zum Abschluss der Offenen Gartentore. Schön, dass das Wetter zusätzlich zum Verweilen einlud.

Stationen 2021

Stationen 2021

Bienendorf, Großer Blumentopf, Eidechsenburg, Käferkeller, Südbeet, Magerbeet am Grill, Schwedenschuppen, Schlüssellochbeet, Kräuterspirale, Unterm Sanddorn, An der Apfelwiese

Unsere Stationen zum Runterladen

Eidechsenburg.pdf (277.14KB)
Eidechsenburg.pdf (277.14KB)



Der Lageplan

Bienendorf.pdf (3.24MB)
Bienendorf.pdf (3.24MB)


Südbeet.pdf (453.46KB)
Südbeet.pdf (453.46KB)


Die Breede summt

Adresse Große Breede 116D (Scholz) und Große Breede 66 (Gerdes), Enger-Pödinghausen

Datum 27.06.2021, 13.00-18.00 Uhr - Wir möchten Insekten in unseren knapp 500m2 großen Garten locken und der Vielfalt Platz geben. Eidechsenburg, Magerbeete, Honigbienen-Dorf, Wildbienen-Nisthilfen, Hummelburgen, Käferkeller, Steinpyramide, Totholzelemente, sowie insektenfreundliche, oft heimische Stauden und Sträucher runden das Konzept unseres Gartens ab. Entlang des roten Fadens kommt Ihr zudem von uns zum Garten von Werner Gerdes in die Breede 66. Mit einer tollen Aussicht auf die Windmühle in Enger und einer kleinen Überraschung auf halber Strecke. Unser gemeinsamen Motto heißt: „Die Breede summt!“.

Die Broschüre 

  • Broschüre
    Broschüre
  • Die Breede summt - 116D
    Die Breede summt - 116D
  • Die Breede summt - 66
    Die Breede summt - 66


Die Broschüre könnt Ihr hier als PDF herunterladen.



11.10.2020 - Flohmarkt in der Großen Breede

Von 09.30 - 13.00 Uhr, Große Breede 116D, 32130 Enger

Wir machen mit! Im Rahmen der Aktion „Flohmarkt rund um die Große Breede“ haben wir auch einen kleinen Stand. Natürlich wird es bei uns wieder mindestens einen Kasten mit Samentüten zum Kramen geben. 

Es ist noch Saatgut vom Großen Schuppenkopf da. 

Sicherlich haben wir auch noch ein paar Stauden zum Mitnehmen. Lasst Euch einfach überraschen!

  • Prospekt
    Prospekt
  • Stauden1
    Stauden1
  • Stauden2
    Stauden2

 



21.06.2020 - Offene Gartentore 2020 im Kreis Herford

Vielen Dank für Euren Besuch. 250 Besucher fanden den Weg in unseren Hortus. Mit dieser hohen Anzahl und Eurem positivem Feedback habt Ihr uns eine große Freude bereitet. Schön, dass das sonnige Wetter zusätzlich zum Verweilen einlud. Einige Impressionen vom Sonntag - aus rechtlichen Gründen ohne Besucher kurz vor der Veranstaltung fotografiert. Falls Ihr Interesse an den Stationsberichten habt, wir haben sie etwas weiter unten als PDF-Dateien angefügt.

  • Eingang
    Eingang
  • Nordzone 2
    Nordzone 2
  • Bienendorf
    Bienendorf
  • Ertragszone_1
    Ertragszone_1
  • Südbeet
    Südbeet
  • wer
    wer




21.06.2020, 13.00-18.00 Uhr

Offene Gartentore 2020 im Kreis Herford

Hortus Megabombus in Enger, Große Breede 116 D

Stationsberichte

Wir möchten Insekten in unserem knapp 500qm "Deutschland summt!"-Gewinnergarten 2019 locken und der Vielfalt Platz geben. Zum Tag der Offenen Gartentore bereiten wir 12 Stationen vor, um unseren Garten vorzustellen.


05-Nordbeet.pdf (1.28MB)
05-Nordbeet.pdf (1.28MB)


11-Südbeet.pdf (2.81MB)
11-Südbeet.pdf (2.81MB)




21.06.2020, 13.00-18.00 Uhr

Offene Gartentore 2020 im Kreis Herford

Hortus Megabombus in Enger, Große Breede 116 D

Wir möchten Insekten in unserem knapp 500qm "Deutschland summt!"-Gewinnergarten 2019 locken und der Vielfalt Platz geben. 

Aus dem Standardgarten entsteht durch viele kleine Maßnahmen eine belebte Fläche. 

Honigbienen, 30 Wildbienen-Nisthilfen sowie insektenfreundliche, oft heimische Stauden und Sträucher runden das Konzept ab.

Wir freuen uns über Euren Besuch und jede Idee, die mit in Eure Gärten genommen wird. Wir bieten Kaffee an, Eure Hunde lasst bitte Zuhause.  

Sie besuchen einen privaten Garten und betreten die Anlage auf eigene Gefahr.

 

Broschüre Offene Gartentore
200213-Heft-offeneGartentore_2020.pdf (2.26MB)
Broschüre Offene Gartentore
200213-Heft-offeneGartentore_2020.pdf (2.26MB)




24. - 26.04.2020

Zu Gast beim Kirschblütenfest in Enger

 

Achtung: Der Landrat Kreis Herford hat mit allen neun Bürgermeistern sämtliche Feste bis einschließlich 31.05.2020 ersatzlos abgesagt. Damit entfällt auch diese Veranstaltung.

Traditionell am letzten Wochenende im April findet das Kirschblütenfest in Enger statt. Wir (Anke und Kai Scholz) stellen als Gast beim Stadtverband Enger BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN  einige Maßnahmen vor, die wir letztes Jahr in unserem Garten umgesetzt haben. Unser Motto ist es, durch kleine Schritte die Vielfältigkeit im Garten zu fördern. Insektenunterkünfte, heimische Stauden und Naturmodule haben schon nach kurzer Zeit für ein reges Treiben in unserem Hortus gesorgt.

Der Stand BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist direkt an der Kreuzung Barmeierplatz und Burgstraße zu finden. 

 



25.11.2019, 19.30-21.00 Uhr

Gastvortrag "Die Breede summt" beim Frauenimkerverein im Wittekindskreis

Der Frauenimkerverein im Wittekindskreis traf sich am Montag, 25. November, um 19.30 Uhr an der Marktstraße 1 in Bünde. An diesem Abend waren Kai und Anke Scholz aus Enger zu Gast, die gemeinsam mit ihrer Familie an dem bundesweiten Pflanzwettbewerb "Wir tun was für Bienen 2019" teilgenommen und in der Kategorie Privatgärten den 1. Preis gewonnen haben. Anhand vieler Fotos wurde berichtet, wie der bisherige Standardgarten durch viele kleine Maßnahmen in einen insektenfreundlichen Garten umgestaltet wurde, in dem es aufgrund seiner Vielfältigkeit wieder summt.

Zudem stellten Anke und Kai ihre Bücherempfehlungen rund um die Bienen aus. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin konnte sich Samentüten aus dem Hortus Megabombus mitnehmen.   

Die etwa 25 TeilnehmerInnen konnte sich in den vorbereiteten Feldern Tipps notieren sowie eine Pflanzliste mitnehmen.



24. + 25.07.2019, 08.30-12.30 Uhr

Ferienspiele im HORTUS Megabombus

Letzte Woche waren die Kinder der OGS in den Ferien in unserem Hortus. Jeweils 15 Kinder waren pro Tag da und durften die Welt der Honig- und Wildbienen entdecken. Folgendes stand auf dem Programm: Dosenhotels bauen für Wildbienen, Wabenhonig verkosten, Bienen streicheln (Wildbienen), kleine Wachswerkstatt, Geschichten über Wildbienen, Nistverschlüsse entdecken und erkennen, Blumen und Bienenweiden zeichnen, Phänomenologie der Honigbiene und Spiele zur Blütenstetigkeit, Kennenlernen des "Wildnis-Kaugummis" vom Wabenhonig, Kennenlernen verschiedener Wildbienenbehausungen. Die Kinder waren begeistert. Es wurden viele Insekten entdeckt, nicht nur Bienen und Schmetterlinge. Über die Honigbiene wird das Interesse für alles, was "kreucht und fleucht" sehr gut geweckt.

Aus datenschutztechnischen Gründen ein Foto am Abend ohne Kinder. Der Eingangsbereich, Treffpunkt und Bastelbereich. Man sieht am Boden noch die Schilfröhrchenreste für die Wildbienenhotels.



Bienen-Nahrung
Presse
Startseite